Die In­sel Rü­gen

Wer im Ur­laub vor al­lem Ru­he und Ent­span­nung sucht, ist auf der süd- öst­lich ge­le­ge­nen Halb­in­sel Zu­dar be­son­ders gut auf- ge­ho­ben...
Urlaub auf Rügen

Fe­ri­en­woh­nung I

Gemütli­che Fe­ri­en­woh­nung (ca. 55 m²) für 2 bis 3 Per­so­nen im Erd­ge­schoss der Dop­pel­haushälf­te mit di­rek­tem Zu­gang über die Ter­ras­se zum Grundstück, das sich bis zum Bo­dden er­streckt.

Fe­ri­en­woh­nung II

Gemütli­che Fe­ri­en­woh­nung (ca. 65 m²) für bis zu 4 Per­so­nen im Ober­ge­schoß und Dach­ge­schoß der Dop­pel­haushälf­te mit Bal- kon, der ei­nen herr­li­chen Blick auf Wie­sen und Bo­dden bie­tet.
Ferienwohnung 2

Sta­tis­tik

Anfahrtsweg
Fereinwohnungen auf Rügen

RÜGEN

ist die größte In­sel Deutsch­lands, die ne­ben at­trak­ti­ven Ost­seebädern mit wei­ßen Sand­stränden auch meh­re­re Na­tio­nal­parks, herr­li­che Küsten­for­ma­tio­nen, verträum­te Al­le­en und Fi­scherdörfer, Hügel­gräber, Parks, Gärten und Schlösser so­wie ei­ne urtümli­che Land­schaft bie­tet.

Aus­flugs­zie­le und Se­henswürdig­kei­ten auf Rügen und Um­ge­bung

Kap Ar­ko­na:

Die nörd­lichs­te Spit­ze der In­sel mit zwei Leuchttürmen und ei­ner schrof­fen, steil-fel­si­gen Küste. Im ältes­ten Leucht­turm, dem Schin­kel­turm, können Kunst­aus­stel­lun­gen be­sich­tigt wer­den.

Jas­mun­der Na­tio­nal­park:

Krei­deküste mit Wis­so­wer Klin­ken (fest­ge­hal­ten auf dem berühm­ten Bild von Cas­par Da­vid Fried­rich).

Hoch­uf­er­weg bis zum Königs­stuhl in ca. 118 Me­ter Höhe mit Aus­sichts­platt­form und herr­li­chem Blick über die Ost­see.

Jagd­schloß Gra­nitz:

Der 38 Me­ter ho­he Mit­tel­turm, nach Entwürfen von Karl Fried­rich Schin­kel, (im In­ne­ren mit frei­tra­gen­der Wen­del­trep­pe) bie­tet ei­nen phan­tas­ti­schen Blick über die In­sel.

Ha­fen­stadt Sass­nitz:

1450 Me­ter lan­ge Mo­le bis zum Leucht­turm.

Störte­be­ker-Fest­spie­le:

Ei­ne be­ein­dru­cken­de Show auf der Na­turbühne in Rals­wiek.

Ele­gan­te Seebäder mit Seebrücken: Binz, Sel­lin und Göhren

Ra­sen­der Ro­land:

Fahrt mit der Schmal­spur-Dampf­ei­sen­bahn durch die reiz­vol­le Land­schaft.

Hi­d­den­see:

Die klei­ne Nach­bar­in­sel oh­ne Au­to­ver­kehr, mit atem­be­rau­ben­der Na­tur, wei­ßen Sand­stränden, Hei­deflächen, Leucht­turm und klei­nen Fi­scherhäusern.

Put­bus:

Die „Wei­ße Stadt“ der In­sel mit klas­si­zis­ti­schem Stadt­kern und ehe­ma­li­ge Re­si­denz des Fürs­ten Mal­te zu Put­bus. (Wei­ter­hin der In­door­spiel­platz „Pi­ra­ten­in­sel“)

Kdf Bad Pro­ra:

Der „Ko­loss von Pro­r­a“ er­streckt sich als 4,5 km lan­ger fünfstöcki­ger Gebäude­kom­plex. (Ein­drucks­vol­le Zeit­ge­schich­te im Mu­se­en und Do­ku­men­ta­ti­ons­zen­trum.)

Stral­sund:

Das „Tor zur In­sel“ mit Ha­fen und Mee­res­kun­de­mu­se­um.

Ber­gen:

Kreis­stadt; Klet­ter­wald und Ro­del­bahn

 

Insel Rügen
Insel Rügen